Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Abenteuer des Werner Holt

Mittwoch, 16. September 2020 18:30 Uhr

Im Frühjahr 1945 sind die Kriegsfronten in Deutschland angekommen. Der kaum 18-jährige Werner Holt ist zusammen mit seinen Klassenkameraden Gilbert Wolzow und Christian Vetter in einem Regiment zur Verteidigung einer deutschen Kleinstadt abgestellt. Nachdem einige ihrer Vorgesetzten geflüchtet sind, übernimmt Wolzow das Kommando. Ein weiterer Vorgesetzter, der seine Position an eine andere Stelle verlagern wollte, wird von Wolzow festgenommen und soll der in der Nähe befindlichen SS als Deserteur übergeben werden. In einem provisorischen Kommandozentrum sitzt der Funker Holt und blickt auf die letzten zwei Jahre zurück. Die Romanvorlage von Dieter Noll war in der DDR ebenso obligatorisch für Schüler*innen wie der Film. Mit historischem Abstand werden heute vielleicht einige seiner Stärken besser sichtbar. Eindringlich wird die Konditionierung einer ganzen Generation für die Welteroberungsphantasien Deutschlands unter Hitler beschrieben. Es läßt sich erahnen, wie schwer eine „Reinigung“ von dieser Ideologie werden mußte. In der kreativsten Phase der DEFA-Geschichte entstanden, geht der Film formal ungewöhnliche Wege, arbeitet mit vielen Rückblenden und setzt seine schwarzweiße Bildgestaltung teilweise auf fast grafische Weise um.
Auch in den Kinos der Bundesrepublik wurde der Film mit großem Erfolg gezeigt. Er könnte sogar als eine Art realsozialistischer Gegenentwurf zu Wickis „Die Brücke“ gesehen werden.
Die Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit der Beauftragten des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur und dem Filmmuseum Potsdam im Rahmen der Reihe Zeitschnitt „Europa zwischen Krieg und Friede“
Der Berliner Filmkritiker Claus Löser führt in den Film ein und diskutiert mit dem Publikum.

Foto: DEFA-Stiftung / Waltraud Pothenheimer

Bitte beachten Sie die Hygieneregeln. Achten Sie auf Abstand und Ihre Mund-Nasen-Bedeckung. Die Bestuhlung im Kornspeicher ist entsprechend organisiert.

Kostenlos

Antiquitätem
Möbelrestaurierung
Konzerte
Ausstellungen
Kino im Kornspeicher